© GPVmanagement®

Referenzen

Fakten über den Schienenverkehr in Deutschland

Deutschland hat mehr als 40 tausend Kilometer von Eisenbahnnetz, und jedes Jahr fahren die Zuge mehr als 105 Milliarden Kilometer auf den deutschen Bahnen alleine, und die Zahl der Passagiere beträgt etwa 120 Millionen.

All das wurde schon in 1835 begonnen als der erste Dampfzug von Nuremberg nach Fürth fährte, der ein Teil der Bayerischen Ludwig Bahn war. Aber die erste lange Bahnfahrt könnte man in Deutschland erst vier Jahre später geniessen und die fährte von Leipzig nach Dresden und umgekehrt. Nach sech Jahren gabe es in Deutschland 2 tausend Kilometer von Eisenbahnen und Zehn Jahre später mehr als 8 tausend.

Interessant ist dass bis 1912 die Länge der deutschen Eisenbahnen immer grösser wurde und die Länge von ganzen 58 tausend Kilometern erlangte, aber dannach wurde sie immer kurzer un kurzer. Dies passierte besonders während und nach den Zweiten Weltkrieg und heute ist sie fast für ein Drittel kurzer. Heute arbeiten sie aber viel mehr an der Modernisierung der Bahnen, denn die Menschen sollen doch das beste Erlebniss kriegen.

Besonders ist es doch interessant die DB Regional Züge zu nehmen die meist zwei Ebenen haben, so dass die Passagiere sich am Abend unter den Himmel legen können und die Sterne beobachten können, das Restaurant ist auch dort, so dass euer Erlebniss auf diesen Zug so richtig spannend und geniessbar werden kann.

Die Deutsche Bahn bietet ihren Kunden auch eine Monatliche oder Jährliche BahnCard zu kaufen, die ist dann, wenn man den Preis mit der Möglichkeit vergleich so weit und so viel zu reisen wie man will, sehr günstig ist. Sie bieten auch Saison Karten an und immer gibt es verschiedene und neue Angebote, dies kann man nicht oft wo anders sehen. Ihr solltet darauf achten dass viele Bahnfahrten sehr popular sind und dass ihr bestimmt eure Plätze reservieren solltet, denn es kann leicht passieren dass der Zug ausgebucht ist.